Hu

Spaß mit Verderbnis: Demon Hunting

leave a comment »

Es sind noch 10 Tage bis Pandaria spielbar ist. Solange bewege ich mich auf der dünnen linie zwischen trolling und super sein.

Es hieß ja, Hexer hätten so viele Änderungen spendiert bekommen. Daher levele ich in der langweiligen Zeit eine. Eigentlich war mein Plan, Gebrechen zu spielen,  20 Gegner zu pullen und alles an Dots sterben zu lassen.

Accountweite Mounts sind übrigens eine noch viel bessere Sache als man spontan denken würde.

Bis ich rausfand, dass man als Gebrechen-Hexer beim Leveln 0 sinnvolle Fähigkeiten bekommt und selbst auf level 35 der Dämo-Hexer noch mehr Dots hat.

Also Dämonologie. In Dungeons kam es mir immer wieder vor, dass Tanks grundlos den Dungeon verliessen (meistens, bevor wir auch nur alle den Ladebildschirm hinter uns hatten) und wir teilweise ’ne 3/4-stunde warten mussten bis wer kam. Irgendann wurde mir das zu blöd, ich besorgte mir die Glyphe Demon Hunting und wurde Tankhexer in einer Gruppe mit 2 DDs und mir.

Und seitdem wache ich auf und begrüße den Tag mit einem Lied. Hier kurz eine Anleitung dazu, wie’s geht:
1. Dark Apotheosis anmachen. Wichtel rufen oder (ab 75) Leerwandler Opfern.
2. Alles pullen.
3. Hand von Gul’dan. Verderbnis auf alles. Demonic Slash spammen bis es nich mehr geht. Fury Ward immer sofort spammen.

4. Bist du am Questen? Dann sollte jetzt alles tot sein und du solltest 100% HP haben weil dein Schild nichtmal zerbricht. Im Dungeon? Drück doch irgendwas hiervon (beim Leveling kommen noch 2 bis 3 weitere Skills dazu):

Solange du der Killer bist, kriegst du mit Glyphe: Soul Consumption auch noch pro Gegner 20% max HP zurück. Was nicht so schwer ist, weil deine Dots andauernd auf 10+ Gegnern ticken und die schon den letzten Schlag kriegen werden. Deine Pets zählen hier leider nicht.

Die sache an Demon Hunting ist: Als normaler Dämohexer lebt man für diese kurzen Momente wo man in Dämonengestalt die coolen versionen seiner Skills nutzen kann, aber das vergeht so schnell. Man muss unheimlich viele ressourcen aufbauen um damit was anfangen zu können. Ich selber nutze Demonic Leap so gerne, dass ich oft mehr energie dafür verbrauche als für die Schadensphasen.

Oder man wird eben Tankhexer, hat damit unbegrenzt zugriff auf all diese Fähigkeiten, ist faktisch ein Rangetank, hat praktisch unbegrenzte Energie, nutzt 0 Casts und kommt in den Genuss eines 12-sekunden-CDs auf einen heftigen Knockback der auf Distanz geht.

Versteht mich nicht falsch, in echten Raids ist es aktuell noch nicht möglich damit was anzufangen. Aber alles davor ist ideal. Das einzige Problem?

Entweder du hast einen Paladin/Krieger/Druiden/Todesritter-Freund, der DD ist, sich aber mit dir als Tank anmeldet… oder du landest mit einem Typen in der Instanz, der bei weitem schlechter Aggro hält als du und sich darüber ärgert.

Ich bin selber Tank und verstehe: Zwei Leute mit Aggro sind nicht schlimm, wenn der andere genauso gut überleben kann wie ich. Mein einziger Nachteil von einem solchen Hexer in der Gruppe wäre ein bisschen weniger Vengeance, aber die kann mir doch egal sein.

Die meisten Tanks verstehen aber nicht wenn ich ihnen das freundlich erkläre. Ihre Lösung ist genauso naheliegend wie nicht erfolgreich.

Wenn es sie besonders wütend macht, quitten sie die Gruppe. Wenn du einen freundlichen Tank gefunden hast, bist du in der großartigen Situation, z.B. gesamte Räume in Scherbenwelt-Dungeons pullen zu können, weil sich die Last auf zwei Tanks verteilt, die doppelt so viele Schutzfähigkeiten haben (Schockwelle + Shadowfury).

Dark Apotheosis wird mit jedem Level besser, auf dem man neue Dämonenskills lernt. Abhängig vom eigenen Stil kann man so praktisch unsterblich Questen, Trollig bis Superwitzig Dungeons machen oder auch im Auge des Sturms in der mitte stehen und seinen Knockback alle 12 Sekunden nutzen. Die Leute sind so unvorbereitet darauf, dass mir schon jemand im Team ausreden wollte, dass ich diese Fähigkeit besitze.

Advertisements

Written by vetaro

15. September 2012 um 2:17 am

Veröffentlicht in Spiele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: