Hu

Geile Scheiße: Serien mit Toten

with 4 comments

Zwei neue großartige Serien. Ich verspreche: Eine ist supergeil, die andere mindestens klug und sehenswert.

1. Being Human

Handelt von einem Vampir und einem Werwolf, die zusammenziehen, um ein normales Leben führen zu können. Zufällig lebt in ihrem Haus auch noch ein Geist.

Wonach klingt das? Comedy? Ja, dachte ich auch. Man sieht es schon vor den inneren Augen, wie der Werwolf zur Wohnungstür reinkommt und das Tonband-Publikum klatscht, dann macht sich der Vampir darüber lustig, dass er mit einem Hund zusammenlebt usw.

Aber nein: Die Serie zieht das recht ernst durch, nur die Charaktere sagen manchmal was witziges.  Faszinierend ist, dass die Autoren definitiv Vampire die Maskerade kennen und sich gedacht haben müssen: „Twilight, Vampire Diaries…  die Blödis zeigen immerzu diese Glamour-Untoten, deren größtes Problem ist, dass ihre Freundin Sex mit ihnen haben will. Lass mal was machen, was nicht scheiße ist.“

Und das ist das Ergebnis: Eine Serie, die nicht scheiße ist. Sie haben einfach (wie Vampire die Maskerade) an alles gedacht, anstatt irgendwelche Probleme unter den Tisch fallen zu lassen.
„Wie verhält man sich unauffällig, wenn jemand einem was zu Trinken anbietet?“
„Wie verändert sich deine Meinung zu Menschen, wenn du 200 Jahre alt bist?“
„Was machst du mit deinem Ausweis und deinen Kartei-Daten, damit die Regierung nicht aumerksam wird?“
„Wie entstehen neue Vampire und Werwölfe? Wenn jeder Biss eine Infektion wäre, hätten wir in 3 jahren keinen einzigen Menschen mehr.“
„Was ist mit anderen Vampiren und Werwölfen? Was für Gesellschaften entstehen, wenn mehrere solche Wesen beisammen sind, zwangsläufig?“

Das sind Fragen, die mir sehr wichtig sind. Fragen, die man sich einfach stellt. Und die Serie wedelt nicht mit der Hand und sagt „äh, dingens“ (außer beim Thema Sonnen-Anfälligkeit), sondern geht darauf ein.

Sie ist lange nicht so hart oder spannend wie Vampire, zwölfjährige können sie ohne Sorge schauen, aber bereits der Umstand, dass die Schreiber verantwortungsvoll mit dem Thema umgehen macht es derart zufriedenstellend, dass ich es empfehlen kann sie anzusehen, vor allem wenn man – wie ich – auf starkem „Untote die nicht scheiße sind“-Entzug ist.

„Being Human“ gibts nur im englischen/amerikanischen Fernsehen über Google.
Wertung: 4/5 Three-Wolf-Moons.

2. The Walking Dead

Das hier ist heftig. Ich garantiere, es gehört zu den besten Serien die ihr seit langem gesehen habt. Und es geht um die Zombie-Apokalypse. Empfohlen wurde mir das vom Rastafisch, und er hat völlig recht.

Walking Dead handelt von ein paar Überlebenden in der Zombie-Apokalypse. Es wechselt sich ab, Drama-mäßig die Probleme der Menschen untereinander und die Gore-lastigen Zusammentreffen mit Untoten zu zeigen.

Die Serie ist unheimlich gut gepaced, hat großartige Kameraführung, die Musik ist durchgehend so gut wie im Intro, nutzt immer wieder Szenen, die man bei einem Fernseh-Budget nicht erwarten würde, wirft nie unnötige, beschissene Jumpscares rein, Charaktere und Handlung sind gut, und jetzt kommt das beste: Die Menschen sind nicht scheissedämlich. sondern handeln methodisch und sinnvoll.

Sie folgen den meisten Regeln des Zombie Survival Guide, z.B. „Die besten Waffen und Fortbewegungsmittel sind leise – Armbrüste und Fahrräder“ und „Haltet euch von Städten fern, sonst seid ihr gearscht“, und sie machen fast nie absolute Idiotenfehler (In dunkle Räume reinlaufen und dann überrascht sein wenn man angegriffen wird).

Die Serie interessiert sich nicht nur für ihre ansprechenden Charaktere, sondern auch für die Logistik der Apokalypse. Wie schützt man sich, wie rüstet man sich aus, was sind die Vorsichtsmaßnahmen, wohin gehen wir wenn der Ort nicht mehr sicher ist. Er schert sich um die interessanten Aspekte, anstatt das ganze auf Resident-Evil-Niveau rumdümpeln zu lassen.

Die Handlung endet nicht an der stelle, an der irgend ein großer Zombie tot ist, sondern sie geht einfach weiter! Die Situation ist damit ja nicht gelöst.  Das ist doch gerade das schöne an Apokalypse-Stories: Im besten Fall hört man nicht einfach auf, nachdem irgend ein Endboss tot ist – falls die Apokalypse durchgestanden wird, beginnt die Post-Apokalypse! Wie geht man damit um? Das ist doch spannend! Und jetzt kommts: Der Comic, auf dem die Serie basiert, geht da drauf ein.

Nach Aussage vom Herrn Baumgarten ist der aktuell 82-teilige Comic lang genug, um noch 6 weitere Staffeln der Serie zu produzieren, und er hat nicht vor, bald zu enden. Die Leute bauen Gemüse an und versuchen, weiterzumachen. Mir wird versichert, und ich stimme bisher sehr zu, dass es sich um eines der großartigsten Comic-Erlebnisse handelt die man haben kann.

Vom Comic kann man sich hier einen Eindruck machen, die Serie gibts am leichtesten übers Internetz. Ich empfehle, wenigstens die Pilotfolge ganz zu sehen.

Wertung: 5/5 Beinlose Zombies

Advertisements

Written by vetaro

29. März 2011 um 11:44 pm

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. kommt die Serie aktuell auch bei uns?

    Keule

    30. März 2011 at 2:37 pm

  2. Walking Dead kommt im Fernsehen leider nur auf Fox Deutschland, was bei mehreren PayTV-Paketen dabei ist. Daher hab ich den link zu Kino angefügt, damit ihr es so sehen könnt.

    vetaro

    30. März 2011 at 4:21 pm

  3. ‚The Walking Dead‘ ist echt klasse! 😀
    Die ersten 10 Minuten der Zombie-Apokalypse hab‘ ich damit verbracht, mir zu denken: „Komm, mach bitte nichts irrationales. Guck‘ jetzt nicht unter die Leichentücher, geh‘ nicht an den beinlosen Zombie ran, etc.“. Danach, als sich so eine Art Gewissheit einstellte, dass der Hauptcharakter so realistisch wie ein rational denkender Mensch handelt (obwohl er schon starke Nerven hat, ich glaube, ich wäre mindestens zwei bis dreimal ohnmächtig geworden… ^^), wurde es ungemein angenehm, weiter zu gucken. Und die musikalische Untermalung fügt sich so schön subtil ins Geschehen ein, dass es ein richtiger Genuss ist. Toller Pilot, ich hoffe (und denke) dass die Qualität im weiteren Verlauf gehalten wird. 😀 😀

    Kontext

    31. März 2011 at 7:15 pm

  4. Walking Dead ist fantastisch, 1000 Dank für den Hinweis!!!

    Lorghi

    5. April 2011 at 3:02 pm


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: