Hu

Annûminas – Haudh Valandil

with one comment

Früher war hier der große König zur Ruhe gebettet. Heute steht er zwischen Monstren und Geistern und spukt herum.

Siehe auch: F2P – Rüstungen und Instanzen.

Haudh Valandil
Mindestlevel: 50
Gruppengröße: 6 Spieler
Geschätzte Dauer: 75 Minuten

Empfohlene Gruppenmitglieder: Wächter, Barde/Runenbewahrer (Heilung), Hauptmann (Heil-Hilfe), Kundiger (Krankheiten, Kraft heilen)
Vorbereitung: Dringend Waffen mit Westernis-Schaden mitbringen.

Quests: Jeder Spieler bekommt drei Aufgaben: Den Boss normal und schwer zu besiegen, sowie eine zufällige Aufgabe, die sich meist im Verlauf der Instanz nahezu von selbst löst.

Willkommen im Keller des Königs des Menschenreiches. Tut uns leid dass das Wasser kniehoch steht und ekelige Warzenmonster rumlaufen, wir hatten so wenig Zeit, aufzuräumen.

Zu Beginn der Instanz gibt es erst einmal viel Trash zu besiegen. Ihr müsst einmal um das mittlere Gebilde herum, in vier Räume darin hinein und die Fackeln dort anzünden. Zwei weitere Räume sind netterweise bereits fertig, wenn ihr ankommt.

In jedem Raum trefft ihr auf Geister mit zusätzlichen Gegnern, die ihr besiegen müsst, bevor ihr die Fackeln anzünden müsst. Hier gibt es keine kritischen Gefahren, achtet aber auf Krankheiten, die euch ein bisschen Kraft entziehen können.

Manche Gruft-Kergrims, die die Räume bewachen,  laufen im Kampf weg um weitere zu rufen. Ihr könnt sie entweder kurz Betäuben (sie vergessen ihren Plan dann) oder die einzeln sitzenden Kergrims einfach zuerst besiegen, sodass die weglaufenden keine Hilfe finden können.

Sobald alle 6 Fackeln entzündet sind, könnt ihr euch die Treppen hoch begeben. Der erste Boss ist dieser nette Knochenfetzer hier, den ihr auf einer sehr hohen Brücke trefft.

Besiegt zuerst seine kleinen Helfer und dann ihn. Wichtig: Alle Spieler müssen immerzu parallel zu ihm auf der Brücke stehen, denn er wirft regelmäßig alle Spieler um ihn herum mehrere Meter von sich fort.

Direkt nach dem Kampf werdet ihr von Limrafn angegriffen. Schreitet einfach vor, bis ihr eine Feuerwand erreicht, ansonsten erscheinen sie endlos neu.

Macht ihr ein paar Schritte weiter, beginnt ein Ausdauer-Event. Ihr müsst zuerst eine ganze Weile Limrafn besiegen, dann Skelette und zwei Feuer-Rüstungen. Auch hier gibt es keine kritischen Gefahren. Brennende Gegner haben jedoch eine Schadende Aura, Fernkämpfer und Heiler sollten möglichst auf Abstand bleiben.

Euer Endkampf sind Valandil aus Arnor und Dolvaethor. Achtung: Valandil ist gegen fast jeden Schaden ausser Westernis und Runenbewahrer-Magie immun.

Dolvaethor setzt immer mal Boden in Brand, nicht in den Flammen stehen. Ihr könnt beide in beliebiger Reihenfolge besiegen, wenn es euch beliebt.

Hardmode: Beide gleichzeitig besiegen. Mehr steckt nicht dahinter. Zur Belohnung gibts ein Überragendes Drittes Zeichen.

Advertisements

Written by vetaro

4. November 2010 um 2:01 am

Veröffentlicht in Spiele

Tagged with , , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Haudh Valandil Feste […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: