Hu

Modern Warfare 1 & 2

with 3 comments

Hab ich übrigens auch mal durchgespielt, fand es nur bisher nicht erwähnenswert genug.

Ich glaube, ich habe tatsächlich nichts besonders neues zu den Spielen zu sagen: Ich finde sie qualitativ gut gemacht, die Gewalt missfällt mir aber ein wenig (ich bin ja vertreter der unbeliebten Position „Es ist mir scheissegal ob das arme-abtrennen zensiert ist“).

Es würde mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn die Entwickler von der US-Armee mitfinanziert wären, so wie das schon bei Iron Man und Transformers der fall war, denn mehr glorifizierung der Armee ginge eigentlich nur noch, wenn man einen in den Sonnenaufgang schauenden Wehrmachtssoldaten  mit Flagge auf einem Haufen besiegter Feinde stehen ließe.

Wenn das Spiel dem Unbedarften Spieler eins mitteilt, dann: Die Armee ist unheimlich cool und hat diese unheimlich geile Ausrüstung, und das ist nicht mal Science Fiction!

Und dann gibt es noch einen zweiten Punkt, den ich zu den Spielen zu sagen habe. Nämlich, dass ich den Schwierigkeitsgrad ‚Veteran‘ absolut hasse.

In MW2 ist es kein Problem mehr, da hat das durchspielen auf dieser höchsten Schwierigkeit einen Tag gedauert.

Diese Mission fasst die Spiele wahrscheinlich am besten zusammen. Klick aufs Bild.

Modern Warfare 1 war aber die absolute Hölle. Wer das nicht kennt: Man hat in diesem Modus gefühlte 2 Lebenspunkte. Ich fasse das Spielgefühl gerne so zusammen: „Hall-“ Sie sind tot. „Ey, ich bin doch grad-“ Sie sind tot. „Mann! Jetzt lass mich doch ma-„ Sie sind schon wieder tot. „Goddammit!“ TOT!

Es ist nicht nur so, dass man eine wahrscheinlich realistische Lebenserwartung hat, sondern auch, dass Jeder Gegner auf dich schießt.

Der absolute Tiefpunkt ist dann die mission in Prypiat, in welcher man 10 Minuten lang auf einem weitestgehend deckungslosen Feld gegen endlos respawnende Gegnerhorden überleben muss. Ich garantiere meinen Lesern, dass diese Mission auf Veteran schwerer war als jedes andere Achievement, das ich je bekommen habe. (Dieses Video ab 3:33 zeigt das sehr schön.)

Viele Leute in meiner Schule spielen ausserdem Modern Warfare, und ich nutzte diese Gelegenheit, um festzustellen, ob ich vielleicht doch mit ihnen auf einen kleinsten gemeinsamen Nenner kommen könnte.

Wie sich herausstellte, halten diese Leute den Gewalt- und Militärfaktor für „Geil“ und denken sich nicht mehr dabei, und eröffneten mir, dass sie den Solo-Modus des spiels niemals auch nur gestartet hätten. Da geht der kgV dahin.

Advertisements

Written by vetaro

28. Juli 2010 um 10:21 am

Veröffentlicht in Spiele

Tagged with , , , ,

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Wäre auch gern Soldat geworden Armee voll geil und so aber ausgemustert.. 😦 xD

    Philippe

    28. Juli 2010 at 12:52 pm

  2. Offizier, das wärs doch… oder Admiral
    oder so

    Philippe

    28. Juli 2010 at 12:53 pm

  3. Oder der höchste General überhaupt!
    So mit Schreckensherrschaft im eigenen Land und so Militärstaat, Kriegsglorifizierung, Parademärsche, Nachbarländer annektieren und sich gegen die verfluchten Amis auflehnen!!!111

    Für die Berufsbezeichnung gab’s son Namen… komm ich aber grad nicht drauf…

    (Bin ich froh, dass mir der Bund die Wehrmacht erspart geblieben ist^^)

    [Änderungen vorgenommen vom Zensurministerium für Zensur]

    scyte

    30. Juli 2010 at 12:33 am


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: