Hu

Kurzer Besserwisseralarm

with 4 comments

Thema: Lieder die angeblich von Leuten sind, von denen sie gar nicht sind.

Ich mach’s wirklich kurz, gehe nur auf zwei Künstler ein. Bin in einem Erkältungs-Rückschlag, zu was besserem bin ich grade gar nicht im Stande.

1. Legend of Zelda Theme, angeblich by System of a Down

Wie kommt man darauf, dass dieses Lied hier von SoaD sein könnte? Welcher Band würde man es zuschreiben, wenn der Name nicht mit dabei stünde? Jedenfall nicht SoaD, in deren Band die meisten der zu hörenden Instrumente nichtmal vertreten sind. (Hier zum Vergleich ein typisches echtes Lied von System of a Down)

Man kann daran glauben, weil der Sänger „so einen komischen ausländischen Akzent hat, und die von System sind doch irgendwie alle Albaner, oder?“

Einige Leute beziehen sich sogar auf dieses Video hier um zu beweisen, dass das Lied von SoaD ist. Also gut, ich rede von Leuten, die bei Youtube kommentieren, aber ehrlich: Das ist wieder ein gutes Beispiel dafür, auf welchem Niveau Argumente bei Youtube sich bewegen.

Eine Gruppe anderer Leute behauptet, das Lied wäre von einer Künstlergruppe namens Rabbit Joint. Die Band ist so unbekannt, dass man praktisch keinerlei Suchergebnisse bekommt, wenn man „Zelda“ und ähnliche Worte ausschliesst.

Ausser dieser Seite hier. Und interessanterweise klingen ihre anderen Klangerzeugnisse… nun, passend zum Legend of Zelda Theme. Ich denke, damit sollte der Fall abgeschlossen sein.

2. Verdammt viele Lieder, die angeblich von JBO sind.

Hier haben wir es tatsächlich mit einem Problem zu tun, das vom Computerzeitalter geschaffen wurde. Nicht mit einem dieser „Oh mein Gott meine Aufmerksamkeitsspanne schrumpft (und ich will Auflage mit meinem neuen Buch machen)„-Probleme.

1998 veröffentlichten JBO eine CD namens „J.B.O. präsentiert: …und Spaß dabei! Der ultimative Partysampler“. Darauf waren keine Lieder von JBO sondern Lieder, die JBO gut fanden. (Auch hier nur kurz zum Vergleich ein echtes JBO-Lied)

Und hier gehe ich davon aus, dass ein idiotischer Computerbenutzer, wahrscheinlich mit einer Song-Tauschbörse verbunden, las: „JBO“. Und sich dachte: Aha, ist wohl von JBO. Und die Dateien umbenannte und als Künstler eintrug – ja genau: JBO.

Folgend daraus entstand eine gigantische Welle an angeblich-JBO-Songs, von denen viele dermaßen nach JBO klangen, dass man sich denken könnte „Oh ja, dieser Frosch klingt eindeutig wie ein Rhinozeros!“

Wer sich die Videos angesehen hat, wird gemerkt haben: Von denen behauptet aber gar keiner mehr, dass sie von JBO sind. Ja genau, das hat sich glücklicherweise gelegt. Aber noch 2005 war das ein riesiger Trend, dass Leute JBO für Lieder gut fanden, die gar nicht von ihnen stammten.

Frage: Warum machst du sowas, Vetaro, ist das der pure Drang zu endloser Klugscheisserei?

Antwort: Ja. Aber wichtig ist hierbei der Grund. Mir ist Wahrheit und Wissenschaftlichkeit total wichtig. Wenn Leute Unwahrheiten verbreiten und sich in ihrer Misinformation suhlen – siehe „Ich hab das Video gesehen wo SoaD das live singen“ – dann tut mir das weh.

Gegenfrage: Ich stehe also unheimlich darauf, falsche Informationen umzustoßen – selbst wenn du das für doof hälst. Gleichzeitig, während ich etwas tue, was sonst niemand machen will, mir aber ein starkes Bedürftnis ist, mache ich alle Lesefröschchen etwas klüger.

Wie wärs also: Du kommst einfach damit zurecht, dass ich sowas mache, ich tu‘ dir ja nicht weh. Du machst dich nicht darüber lustig oder speist Galle und wir benehmen uns beide wie zivilisierte Menschen.

Deine Antwort: [Hier einfügen]

Advertisements

Written by vetaro

23. Mai 2009 um 6:59 am

Veröffentlicht in Internet, Uncategorized

Tagged with , , , , , ,

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. ^^ also wer bei diesem eintrag von klugscheißen redet, sollte mal lange sehr klug beschissen werden o.O
    „perhaps searching will help“ bezog sich btw lediglich auf den letzten link des eintrags, der nicht ging, da kam nen fenster „blablabla… perhaps searching will help“ und aus irgendeinem grund fand ich das in dem zusammenhang echt lustig^^

    Philippe

    24. Mai 2009 at 12:12 am

  2. Ehmm.. das ist ja schön und gut, aber wozu soo ein aufwand über eine derartige Nichtigkeit?
    1. Was ist daran so schlimm, wenn leute denken, dass das fun-lied von soad ist, selbst wenn es nicht stimmt? o.O Geht davon die welt unter, man kann es immer noch nicht 100%ig sagen, da die stimme sehr nach serj tenkian klingt…
    2. Es macht einen guten Menschen nicht aus, dass er jede kacke „berichtigt“ oder nach (hier sogar total belanglosen) Fehlern anderer sucht und sie aufdeckt… Ich finde das schon fast traurig.

    reflector

    30. Juli 2009 at 5:50 pm

  3. reflector ist genau die zielgruppe des letzten abschnitts von diesem text.

    kopfproll

    23. April 2010 at 1:33 pm

  4. Hihi bin per Zufall auf deine Seite gestoßen, da ich nach einem Coverbild von „… und Spaß dabei“ gesucht. Jedenfalls mit den Liedern von denen viele wussten sie seien von J.B.O hast du recht. Nur waren sie bei mir richtig getagged (glaub aber da war MusicBrainz schuld)

    Hans

    5. August 2011 at 7:29 am


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: