Hu

with 3 comments

…niedersächsische Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann will sich nun dafür stark machen, die Altersgrenze für dieses Spiel von zwölf auf 18 Jahre heraufzusetzen.

(20:41:11) Vetaro: Ich weiß echt gar nicht wie viel ich von der taz halten soll, aber ich hör, wenn schon, immer nur mini-beschwerden über die.
(20:41:56) Stevie: Naja, ich hab mal ne taz gelesen, die fand ich eher amüsant als ernstzunehmend, aber wenn ich die bei Mink oder Nils ab und zu lese, ist sie eigentlich doch ganz ernstzunehmend, denke ich
(20:43:03) Stevie: http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel/1/world-of-bullshit/ das ist zum Beispiel nen Artikel über den man sich richtig freut wenn man den liest und der gleichzeitig auch noch ernstzunehmend ist.
(20:43:19) Stevie: Aleine der erste satz ist schon der Bringer
(20:43:29) Vetaro: Geiel!

Advertisements

Written by vetaro

18. März 2009 um 8:48 pm

Veröffentlicht in Internet, Spiele, Uncategorized

Tagged with , , , , ,

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ist nett geschrieben und Recht hat der Autor auch, aber wie immer gilt für mich bei diesem Thema:
    Eine Auseinandersetzung damit ist völlig sinnlos, weil die Politiker eh machen, was sie wollen, völlig egal, wie viele Leute versuchen, die Unwissenden aufzuklären.

    Übrigens: Wäre auch dafür, die generelle Altersgrenze für MMOGs auf 16 Jahre zu setzen, bei Bedarf dann eben auch auf 18.
    Die Minderjährigen sollten sich meiner Meinung mit was anderem beschäftigen, als mit stark süchtig-machenden Spielen.

    Und ja, ich spiele selbest solche Spiele und es fällt mir schwer, das einzugestehen, aber es ist wahr:
    Mein Privatleben hat sich eingeschränkt, seit ich diese Spiele spielen. Aber ich bin volljährig und muss damit klarkommen.
    Naja, weiter ausschweifen will ich hier jetzt nicht. 😀

    -bloodberry-

    20. März 2009 at 10:02 pm

  2. hätte der link zum artikel nicht gereicht? ohne kommentar und drumrum? Das ist ja nur fülltext, die unterhaltung dabei

    stevie

    27. März 2009 at 11:18 pm

  3. @bloodberry wegen:
    „Eine Auseinandersetzung damit ist völlig sinnlos, weil die Politiker eh machen, was sie wollen, völlig egal, wie viele Leute versuchen, die Unwissenden aufzuklären.“

    Das ist ja mal das blödeste „bringt-ja-eh-alles-nix“-wischiwaschi das ich seit ner weile gehört hab.
    Das ist nicht egal, EY. Das ist wichtig. Wenn jeder der denkt das „die scheiss Politiker eh machen was sie wollen“ auch äussern würde könnten die eben nicht machen was sie wollen. Ach scheisse es ist 7 Uhr morgens und ich reg mich über so was auf…

    kopfproll

    18. September 2009 at 6:09 am


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: