Hu

HdRO: Super-Hüter in nur 3 Wochen!

with 5 comments

Neu! Lesen sie jetzt Superhüteron, das Wundermittel um aus ihrem Hüter einen Erste-Sahne-Hüter zu machen! Kurzer Konsum dieses Blogeintrags genügt!

Zu Nebenwirkungen befragen sie ihren Klassenausbilder, Raidleiter, besten Freund oder beliebige Leute auf der Straße, der Autor übernimmt keine Haftung für durch angegebene Informationen entstandene Schäden oder Desillusionierungen

Dieser Beitrag ist von 2009 und seitdem nicht mehr aktualisiert worden. Falls er immernoch hilfreiche Informationen enthält habt ihr glück, er existiert jedoch vor allem als Dokument davon, wie’s früher war.

Gambits.

Dieser Beitrag geht davon aus, dass man sich mit den Grundsätzen des Gambit-Systems befasst hat. (Siehe dazu auch)
Es gibt eine ganze Menge Gambits. Als Anfänger ist es fast nicht möglich, sofort einen Überblick zu gewinnen oder sich zu merken, wie alles funktioniert. Das System ist aber an sich sehr einfach.

Regel A) Ein Gambit wird hauptsächlich so sein, wie das erste Symbol, das man dafür benutzt hat. Fängt es mit einem Speer an, fügt es direkt schaden zu. Beginnt es mit einem Schild wird es defensiv, ein Faust-Symbol macht es zu einem Schaden-über-Zeit und Aggro-Gambit.

Zweifach-Gambits. Jede mögliche kombination von zwei verschiedenen Symbolen existiert. Hierbei gilt zu Regel A noch Regel B: Das zweite Symbol beeinflusst den Effekt auch, aber weniger. Ist das zweite Symbol ein Schild, wird die Fähigkeit ein wenig heilen. Ist das zweite Symbol eine Faust, wird es ein wenig Aggro erzeugen oder einen kleinen Schaden-über-Zeit-Effekt haben.

Dreifach-Gambits. Ab hier wird es interessant. Es gibt zwei Arten von Kombination: A-B-A und 1-2-3.

SchildSpeerSchild ist eine A-B-A-Kombination.
Diese ähneln oft (nicht immer) den vorhergehenden Zweier-Gambits:
Ein SpeerSchildSpeer-Gambit ist eine stärkere Version des SpeerSchild-Gambits.

Für 1-2-3er-Gambits muss man Regel C) kennen: Die Reihenfolge lautet SpeerSchildFaust.
Ein 1-2-3er-Gambit baut man, indem man die Reihenfolge einhält – angefangen bei dem Symbol, mit dem man beginnen möchte.

Fängt man also mit einem Schild an, folgt SpeerFaust.  Beginnt man mit der Faust, folgen SpeerSchild.
Diese Kombinationen haben oft einen starken Effekt, der ausschliesslich vom Start-Symbol abhängt.

Vierfach-Gambits. Sind wieder einfacher:  Hier gibt es die Kombinationssorten A-B-A-B und 1-2-3-1. Sie folgen den gleichen Regeln wie dreifache Gambits. Fast alle Vierer-Gambits sind verstärkte Versionen der Dreier-Gambits, auf denen sie aufbauen.

Dont believe them, its not that bad!

Fünffach-Gambits. Sind wieder etwas komplizierter. Es gibt einerseits A-B-A-B-A-Gambits, andererseits…

…lernt man ab Stufe 48 auch noch vier Gambits, die völlig auf alle eben genannten Regeln verzichten.

Die Gambits über Stufe 50 sind SpeerFaustSchildSpeerFaust-Gambits. Man lernt ein dreier- und vierer-Gambit, die jeweils nur die ersten Zeichen nutzen, und eben jenes fünfer-Gambits. Diese folgen dem 3-2-1-Prinzip.

Letztendlich, wenn einem all diese tipps auch nicht helfen, gibt es nur noch einen Rat:

Zettel, Stifte, mit bunten Farben die Reihenfolge und den Effekt  der Lieblingsgambits aufschreiben.

Advertisements

Written by vetaro

16. März 2009 um 12:24 am

Veröffentlicht in Spiele

Tagged with , , , , , ,

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. …oder du benutzt meine kleine excel-liste:

    http://www.file-upload.net/download-1528925/gambitliste_v0.3.xls.html

    Grüße

    Barran

    28. März 2009 at 7:33 pm

  2. Ja, nur nützt jene liste so gar nichts wenn man mal schnell nachvollziehen will, wie das System funktioniert. Und wenn man sich „merken“ will, wie es abläuft. Und auch dabei, in welchen situationen man die gambits jetzt tatsächlich einsetzen will, hilft die tabelle kaum.

    vetaro

    29. März 2009 at 8:49 pm

  3. Wollte mich auch gar nicht aufspielen oder sowas. Das ist ja ne Excel-Liste – da kann man bestimmte Zeilen ausblenden.

    Damit habe ich mir drei Ausdrucke gebastelt, je nach Aufgabensituation (solospiel, Gruppenspiel als Tank, Gruppenspiel als DD).

    Grüße!

    Barran

    30. März 2009 at 9:33 am

  4. […] (Siehe auch: Super-Hüter in drei Wochen!) […]

  5. […] Gambits hatte ich bisher immer vermieden – z.B. Speer-Faust-Speer-Faust (Ansturm des Keilers) (Super-Hüter in nur 3 Wochen!) – weil man eine mehrsekündige Pause erlebte, in der einfach nichts geschah, wenn man vor dem […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: