Hu

Tiefer Einblick in eine Diskussion

with 3 comments

Ich habe gerade anderthalb Stunden mit meinem realen Freund Mink über Messenger diskutiert. Minks Standpunkt zur folgenden Diskussion ist antideutscher Natur, er findet also Israel gut. Im folgenden der Inhalt der Diskussion, zusammengefasst.

(Original hier)

Die Nachrichten berichten aktuell von den wieder beginnenden Kampfhandlungen beim Gaza-Streifen. Simpel und vom Laien ausgedrückt geht das so: Die Vereinigung Hamas will Israel vernichten, Israel will das nicht und will deshalb die Hamas vernichten. Die Hamas arbeitet gerne mit Selbstmord-Attentätern, Israel verschiesst aktuell vorallem Raketen.

Als ich heute Morgen aufwachte stapfte ich in die Küche und sagte laut folgendes zu mir selbst im jovialen Tonfall: „Hey, Israelis und Palästinenser, ich hab grad ne total kranke idee die ihr bestimmt nicht checken werdet, aber: Wie wärs wenn ihr euch einfach vertragt und im gleichen Land lebt weil da is total genug platz und so.“

Mink erklärte mir darauf hin, dass das Problem wäre, dass es der Hamas nicht reichen würde, wenn sie einfach gemeinsam in dem Land leben dürften – sie forderten die Vernichtung aller Juden. Was Mink natürlich absolut nicht okay findet.

Nach der bis vor kurzem andauernden Waffenruhe hatte nun Israel zugesagt, dass sie jetzt wirklich schluss machen und alle Hamas-Anhänger töten wollten. Worauf er hoffe.

Und an der Stelle setzte bei mir ein Schock ein. Mit Minks Einstellung komme ich völlig klar, und obwohl sie in einigen Hinsichten ein bisschen verquer und irgendwie komisch und anti ist, halte ich sie für insgesamt ziemlich okay. Aber an der stelle hatte er etwas gesagt, wo mir nichtvorhandenes Essen im Halse stecken blieb.

Er hatte mir mitgeteilt, dass die von ihm favorisierte Menschengruppe das Recht habe, und sogar dass es ne ziemlich gute Idee seie, jene andere Menschengruppe umzubringen.

Die Gründe sind mir völlig egal. Hier ist eine Auflistungen von Situationen, in denen es (sic!) okay ist zu finden, dass es okay ist Menschen zu töten:
Nie, Nie, Nie, Nie, Nie und Nie.

Ab dieser Stelle wurde die ganze Diskussion etwas kritischer. Denn mir ist und war natürlich selber bewusst, wie naiv und realitätsfern meine Einstellung war, wie unheimlich wenig sie funktionieren würde, wenn man das tatsächlich so machen würde.

Mink legte dar dass, wenn man die Wahl hat dazwischen, mordlustigen und nicht abzubringenden Terroristen das Handwerk zu legen – oder Gott einen guten Mann sein zu lassen und däumchen zu drehen, die Entscheidung nicht besonders schwer fiele.
Dass, wenn alle zivilisierten Länder jetzt sofort alle Waffen wegschmeissen würden, das Ergebnis nicht „Weltfrieden“ sondern „Vernichtung aller zivilisierten Länder durch die anderen Länder und infolgedessen Krieg zwischen den übriggebliebenen“ wäre.

Doch dann äusserte ich, was mir mein Unterbewusstsein schon die ganze Zeit mitteilte, was ich eigentlich dachte. Ein ziemlich dringender Gedanke, die dialektische Lösung der Diskussion zwischen uns beiden und eine funktionierende Einigung.

Vetaro: „Ich fühle und weiss sogar, dass du recht hast, und natürlich ist mir bewusst wie unsinnig mein Lösungsvorschlag ist.
Aber irgendwie fühle ich auch, dass das was ich tue, nämlich, diese nicht funktionierende aber gute Lösung gut zu finden, das richtige ist. Es fühlt sich irgendwie einfach falsch an, das, was im Großen, geschieht, so nötig es auch sein mag, richtig zu finden.“

Advertisements

Written by vetaro

17. Januar 2009 um 11:33 am

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] (Siehe auch zum Thema Krieg) […]

  2. […] im nahen Osten ist übrigens Krieg…. (17:01:15) Vetaro: Fuck you, ich hab bereits echt genug Israel-Einträge geschrieben. (17:04:59) Stevie: Ich wollte nur betonen das ich nachdem ich das gelesen […]

  3. […] einen Kommentar » (06:57:53) Minky-Winky: jemand hat meinen blog bei google gefunden (06:58:02) Vetaro: stichwort? (06:58:06) Minky-Winky: […]

    Geile Schuljungen « Hu

    18. September 2009 at 6:07 am


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: